Nach einer Zeit bei den Gletschern haben wir eine der schönsten Städte in NZ angesteuert, Queenstown. Die Stadt kam einen vor als bestünde sie lediglich aus jugendlichen, meist Backpackern. Hier konnten wir uns vom wohl besten Hamburger der Welt überzeugen, dem Fergburger. Noch nie habe ich einen besseren gegessen, ganz im Ernst! Und auch Partytechnisch bietet Queenstown tolle Möglichkeiten um sich zu amüsieren. Natürlich muss auch das in vier Wochen mal sein und Kaya und ich ließen es krachen. Für überdurchschnittliche Leistungen bekamen wir sogar noch zwei T-Shirts und das erste Possum lief uns lebendig über den Weg. Es war ein super Abend!

Danach ging es nach Milford Sound. Dieser zählt wohl zu den schönsten Orten NZ. Das Wetter war großartig. Uns bietet sich eine großartige Kulisse von Bergen, Schluchten und einem traumhaften Fjord. Leider natürlich von Touristen völlig überlaufen. Trotzdem ein wunderschöner Ort wie auf einem Bilderbuch zum Träumen und verweilen. Unberührte Natur wohin das Auge reicht.

Weiter ging es in die Catlins. Meiner Meinung nach der verlassenste Ort NZ, mit noch mehr Natur zum Anfassen. Hier konnten wir Pinguine, Delfine, Robben und Seelöwen aus nächster Nähe beobachten. Und mit beobachten meine ich eigentliche, sich mit Ihnen den Strand teilen. Und eines kann ich euch sagen. So ein Seelöwe ist verdammt schnell die ersten 10m und sie sind echt angepisst, wenn man mit der Kamera zu nahe kommt. Aber ich war schnell genug. Also keine störenden Gitter sondern alles hautnah.

Mittlerweile sind wir in Dunedin, das ist eine der größten Städte auf der Südinsel. Hier kommt schon wieder richtiges Großstadt Feeling auf. Heute wollen wir noch in die Schokoladenfabrik. Gestern sind wir zufällig daran vorbei spaziert und dachten die ganze Zeit, warum riecht es hier überall nach Schokolade?! Bis wir dann sahen dass wir genau an der Fabrik waren. Die Schokoladenfabrik besteht vollständig aus Schokolade und die Straßen aus weißer Schokolade, ganz im Ernst! NZ ist super!

Das war es dann erst mal wieder von uns. Es ist kurz vor 9 in der Früh.

 

no images were found

 

 

4 Antworten auf Von grossen Staedten und verlassenen Orten

  • Mama sagt:

    Endlich mal wieder ein toller Reisebericht!
    Das mit der Schokolade kann ich nicht so ganz glauben…
    Und worin bestanden, bitte schön, die “überdurchschnittlichen Leistungen” beim Partymachen?

  • Die Eimers sagt:

    Moinsen!
    Wollten mal wieder ein paar liebe Grüße ans andere Ende der Welt schicken!!!
    Tolle Bilder – und die Vorstellung, wie Michi den wildgewordenen Seelöwen mit bloßen Händen zur Strecke gebracht hat… einfach HELDENHAFT :lol:
    Aber wofür ihr wohl die T-Shirts bekommen habt?? Tststs… :oops:
    Fühlt euch gedrückt von den
    EIMERS (die statt T-Shirts letzte Woche das Noro-Virus aneinander weitergereicht haben)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Impressum | Copyright Michael Münster © 2018. All Rights Reserved.